Werdegang

Mein Rucksack an Berufs- und Lebenserfahrung

Ich lege Wert darauf, dass jemand sein Handwerk versteht und es im echtem Leben bei konkreten Fragestellungen und in Projekten anwenden und Erfahrungen sammeln konnte.

Kommunizieren habe ich als Handwerk über die Jahre in verschiedensten Facetten erfahren und erlernt. Als Journalistin und Produzentin, als Führungsperson in einem KMU, als Mediensprecherin und Kommunikationsberaterin in einem Grossunternehmen und schliesslich selbstständig mit der Geschichterei als Coach und Sparringpartnerin.

Heute bin ich als Business-, Life- und Kommunikations-Coach tätig. Ich verfolge den Ansatz des potenzialorientierten Coachings nach Dr. Bock und begleite Menschen bei Themenstellungen aus dem Privat- und Berufsleben sowie Führungskräfte, die sich mit ihrem KMU in einem Veränderungs- oder Nachfolgeprozess befinden.

BERUFLICHER WERDEGANG

 

LIFE & BUSINESS COACH, KOMMUNIKATIONSCOACH

seit 2021

Seit Frühling 2021 biete ich individuelle Coachings an für Menschen mit Themen aus dem Privat- oder Berufsleben. Themenstellungen können sein: Standortbestimmungen, Veränderungswünsche oder -prozesse, persönliche und berufliche Entfaltung, Konflikte (mit sich selber oder mit andern), Strategieentwicklung für das Erreichen persönlicher Ziele. Im Speziellen coache und begleite ich auch Führungskräfte von KMU, die sich im Nachfolgeprozess befinden oder beabsichtigen, die Nachfolge in naher Zukunft zu regeln. Für Menschen, die sich in der Kommunikation und für Auftritte vor Publikum weiterbilden möchten, biete ich Auftritts- und Kommunikationstraining an.

Ausbildung zum Coach:

Die Ausbildung zum Coach ist für mich eine logische Weiterentwicklung meines beruflichen und persönlichen Werdeganges. Im Jahr 2020 habe ich damit begonnen, mich an der Dr. Bock Coaching Akademie im potenzialorientierten Coaching ausbilden zu lassen. Im Frühling 2021 schliesse ich die Ausbildung zum Life und Business Coach ab.

Kommunizieren als Handwerk:

Kommunikation habe ich über viele Jahre hinweg in verschiedensten Facetten erfahren und erlernt - als Journalistin und Produzentin, als Führungskraft in einem KMU, als Mediensprecherin und Kommunikationsberaterin in einem Grossunternehmen und schliesslich selbstständig mit der Geschichterei als Coach und Sparringpartnerin.

SELBSTSTÄNDIG, GESCHICHTEREI / KMU NACHFOLGEKOMMUNIKATION

seit 2019

2018 habe ich mich selbstständig gemacht. Die Geschichterei GmbH hat im Januar 2019 ihre Tätigkeit aufgenommen. Der Fokus der Geschichterei liegt auf Kommunikationsanliegen von KMU, auf Bewegtbildkommunikation sowie Kommunikations- und Auftrittstraining. Besonders am Herzen liegt mir die Nachfolgekommunikation, mit der ich mich auf KMU fokussiere, die sich im Nachfolgeprozess befinden. Ich konzentriere mich dabei auf Kommunikationsanliegen im engeren (klassische Kommunikation: wie sage ich es) und im weiteren Sinne (was möchte ich eigentlich sagen und wofür stehe ich, was ist mir wichtig, was gibt es noch zu tun) und begleite Führungskräfte von KMU, die sich im Nachfolgeprozess befinden als Sparringpartnerin und Coach.

Im Herbst 2020 durfte ich zudem einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Graubünden wahrnehmen, als Dozentin für das Modul "Schreiben und Sprechen".

KOMMUNIKATIONSBERATERIN / MEDIENSPRECHERIN, RAIFFEISEN

2016-2018

Bei Raiffeisen habe ich Zeiten des Umbruchs und des Aufbruchs sowie Veränderungsprozesse im Kleinen wie auch im Grossen miterlebt und erfahren, welche Herausforderungen dabei für die Organisation zum einen und für Teams zum anderen entstehen können.

Als Kommunikationsberaterin habe ich Führungspersonen und KMU beraten und begleitet. Als Mediensprecherin und Senior Beraterin war ich in der Unternehmenskommunikation tätig und wurde vom "Schweizer Journalist" 2016 zur Unternehmenssprecherin des Jahres gewählt in der Branche "Banken".

MITGLIED DER GESCHÄFTSLEITUNG, WALDBURGER GARTENBAU

2014-2015

Meine berufliche Zeit als Führungskraft im Familienunternehmen meiner Eltern gehört zu den prägendsten Erfahrungen in meinem Leben. Während dieser Zeit habe ich nochmals viel dazu gelernt über Veränderungsprozesse und Kommunikation.

Als Führungsperson in einem Familienunternehmen habe ich verschiedene Veränderungsprozesse persönlich miterlebt. Ich weiss aus persönlicher Erfahrung, wie komplex und vielfältig ein Nachfolgeprozess ist. Manchmal gelingt eine Nachfolgelösung nicht auf Anhieb und es braucht einen erneuten Anlauf. Manchmal kann ein Nachfolgeprozess erfolgreich abgeschlossen werden, die Lösung ist aber eine andere, als zu Beginn des Prozesses beabsichtigt. So oder so gilt: eine gelungene, funktionierende Kommunikation ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, dass eine Nachfolgelösung konstruktiv, positiv und erfolgreich verläuft.

PRODUZENTIN / REDAKTORIN, SRF SCHWEIZER RADIO UND FERNSEHEN

2005-2014

Bei SRF hatte ich das Privileg, während fast zehn Jahren grossartiges Team-Work leben und erleben zu dürfen. Egal, ob komplexe Grossprojekte oder "einfache" Kurzbeiträge - damit etwas über den Sender ging, brauchte es stets mehr als eine One-Woman-Show. Wie Menschen an der Front wirksam zusammenarbeiten, stets wieder neu zusammengewürfelt - das war eine prägende und sehr schöne Erfahrung.

Als Redaktorin und Produzentin habe ich für SRF zahlreiche Geschichten recherchiert, diese mit Kolleginnen und Kollegen gedreht und geschnitten, vertont und erzählt, Menschen interviewt, Fernseh- und Radiobeiträge gestaltet, Teams geführt, Live-Shows realisiert und Grossprojekte geleitet.

AUS- UND WEITERBILDUNGEN

2020

LIFE & BUSINESS COACH
Potenzialorientiertes Coaching nach Dr. Petra Bock

Dr. Bock Coaching Akademie

2016

KMU INTENSIVSTUDIUM
Universität St. Gallen
Das Intensivstudium KMU ist eine umfassende betriebswirtschaftliche Weiterbildung für Unternehmerinnen und Unternehmer und für Führungs- und Nachwuchskräfte aus KMU.

2008

JOURNALISTISCHER STAGE SRF
Schweizer Fernsehen
Ausbildung zur Fernsehjournalistin.

2005

DIPLOMSTUDIUM JOURNALISMUS
Medienausbildungszentrum MAZ, Luzern

2003

STUDIUM DER STAATSWISSENSCHAFTEN

Universität St. Gallen HSG / Universität Zürich

Lizenziatsabschluss in Staatswissenschaften
lic. rer. publ. HSG (MAS)

HERAUSGEPICKT

NATUR

Wenn ein Herbststurm die Blätter von den Bäumen bläst, wenn sich die Wolken auftürmen, kurz bevor sich das Sommergewitter entleert, wenn im Garten die ersten Tulpen durch die Erde brechen - die Natur ist eine Wucht. Ich liebe die Schönheiten, die sie uns immer wieder aufs Neue offeriert. Meine Kindheit inmitten einer Baumschule und Gärtnerei hat mich nachhaltig geprägt und ich halte es mit den Worten von Audrey Hepburn: "to plant a garden is to believe in tomorrow".

MENSCHEN

Ich mag Menschen und der Austausch mit anderen bringt mich weiter. Sowohl privat wie auch beruflich. Bei der Arbeit mag ich Spielraum und Verantwortung, bin dabei aber am liebsten im Umfeld von anderen Menschen tätig. Sodass man sich austauschen und spiegeln, gleichzeitig aber doch auch eigenverantwortlich arbeiten kann. Interaktion ist elementar für mich. Freunde und Familie sind mir wichtig und als glückliche Mutter ist die Zeit mit meiner Tochter und meiner Familie eine Bereicherung für mich.

PROJEKTE

Projekte mag ich, weil etwas entsteht und man gemeinsam etwas bewegt - oft zusammen als Team, das aus unterschiedlichen Profis besteht. Im Idealfall profitiert ein Projekt von den Stärken der einzelnen Teammitglieder. Es gibt Schnittstellen, die gemanagt werden müssen, es muss Austausch stattfinden. Als Projektleiterin und Produzentin habe ich verschiedene Grossprojekte geleitet und begleitet. Eine wunderbare Arbeit, die fordert und mich erfüllt. Ich mag Schnittstellen und Austausch und ich mag, wenn etwas in Bewegung ist. Für zu viel Routine und 08/15 bin ich nicht gemacht. 

EMOTIONEN

Emotionen sind die Farben des Lebens. Herz, Engagement und Leidenschaft sind für mich zentrale Antriebskräfte und beschreiben auch Eigenschaften von mir als Mensch. Am liebsten arbeite ich für Projekte, Ideen und Menschen, die mich begeistern und berühren und für andere einen Mehrwert generieren. Ich liebe die Arbeit innerhalb eines Teams, um gemeinsam etwas zu bewegen. Geschichten möchte ich so erzählen, dass sie berühren. Halbe Sachen liegen mir nicht.

BILDER

Für das Schweizer Fernsehen habe ich während neun Jahren Geschichten erzählt in bewegten Bildern oder als Show. Unzählige Videogeschichten habe ich recherchiert, getextet, vertont, zusammen mit Kolleginnen und Kollegen gedreht und geschnitten. Die vielen Stunden, die ich mit Kameraprofis auf Dreh und mit Video Editorinnen im Schnitt verbringen durfte, haben mein Auge geschult. Bilder sind wichtig für mich, auch in Form von Fotografie.

 

SPRACHE

Mir liegt daran, mich präzise und der Situation angepasst auszudrücken. Ich liebe die Wörtervielfalt der Schweizer Dialekte und ich mag den Klang fremder Sprachen. Selber spreche ich Deutsch als Muttersprache und Italienisch, Französisch und Englisch als Fremdsprachen. Spanisch verstehe ich in Ansätzen und irgendwie schaffe ich es auch, mich (mehr oder weniger) verständlich zu machen. Mit Händen und Füssen und dem Goodwill meines Gegenübers.

 

«Das Glück kommt oft durch eine Tür, von der man nicht wusste, dass man sie offen gelassen hat.»

John Barrymore

 

KONTAKT

Im Buchenegg 12, 8406 Winterthur

  • Linkedin
  • Xing
  • Monika Waldburger Coaching
  • Nachfolgekommunikation
  • Geschichterei

Kontakt

Monika Waldburger

Geschichterei GmbH

Im Buchenegg 12

CH - 8406 Winterthur

bonjour@geschichterei.ch

+41 78 689 54 48

About

Als Business-, Life- und Kommunikations-Coach begleitet Monika Waldburger Menschen, die sich in Veränderungsprozessen befinden oder sich persönlich und/oder beruflich entfalten möchten.

Im Speziellen begleitet Sie auch KMU und Führungskräfte, die sich mit ihrem KMU in einem Veränderungs- oder Nachfolgeprozess befinden.

Links

©2021 Monika Waldburger.

  • LinkedIn
  • Xing
  • Instagram
  • Nachfolgekommunikation
  • Geschichterei